JF-Porta_MTF

Jugendfeuerwehr Porta Westfalica - Eisbergen

Jugendfeuerwehr 2017 Gruppenfoto der Jugendfeuerwehr Eisbergen im Jahr 2017

Die Jugendfeuerwehr Eisbergen wurde am 28.04.1990 gegründet. Seit November 2010 hat die Leitung unserer Jugendgruppe UBM Dominik Duensing als Jugendwart zusammen mit UBM Alexander MacGillivray als Stellvertreter übernommen.

Unsere Jugendfeuerwehr hat derzeit 14 Mitglieder und (neben den bereits genannten Jugendwarten) mit Nicole Steinmann, Marcel Schmidt und Tobias Grimme noch drei weitere Betreuer an Bord.

Was ist eigentlich "JUGENDFEUERWEHR" ?

JFKids

Mit über 250.000 Mitgliedern ist die Jugendfeuerwehr eine der größten Jugendorganisationen Deutschlands. Auch in Porta Westfalica ist die Jugendfeuerwehr mit mehr als 150 Mitgliedern an insg. 11 Standorten vertreten - 14 davon alleine hier in Eisbergen.
Lernen und Arbeiten im Team, gemeinsam bei Wettkämpfen und in Übungen das Beste zu geben, einander zu helfen und die Stärken der Gemeinschaft zu schätzen - all das sind Fähigkeiten, die nicht nur in der Feuerwehr gefragt sind. Nicht zuletzt geht es natürlich auch darum, die FEUERWEHR als Organisaiton hautnah miterleben zu können.


Feuerwehrtechnische Ausbildung

Anderen Menschen in Gefahr zu helfen, die Umwelt zu schützen und gemeinsam als Team Ziele zu verfolgen und zu erreichen sind die Ziele der Feuerwehrarbeit. In der Jugendfeuerwehr nimmt die Vermittlung dieser Fähigkeiten eine zentrale Rolle ein. Wir vermitteln außerdem das Wissen über:

  • die situationsbezogene Erste-Hilfe-Leistung
  • das Verhalten im Brandfall
  • das richtige Absetzen eines Notrufes
  • den sicheren Umgang mit Feuerlöschern und anderem Gerät

Allgemeine Jugendarbeit

Genauso wichtig wie das spielerische Entdecken der Feuerwehr ist die allgemeine Jugendarbeit. Wir bieten Euch die verschiedensten Aktivitäten: vom Tagesausflug bis zum Zeltlager; vom Fußballspiel bis zur Fahrradrallye - es geht immer darum, mit anderen zusammen Spaß zu haben und neue, spannende Abendteuer zu erleben.

Wer kann bei uns mitmachen?

  • Kinder ab 9 Jahren mit schriftlichem Einverständnis der Eltern
  • Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren