Header_Bild_Startseite_FFE

Ausbildung - Kettensäge in Veltheim 2011

Ausbildung - Kettensäge in Veltheim 2011

Motorsägenausbildung am 29.01.2011 in Veltheim

  • Dienstleitender: Frank Dröge
  • Teilnehmer: 9
  • Objekt: 2 ca. 20m hohe Kastanien
  • Einsatzmittel: Kettensägen, Axt, Keile, Zugseile, geeignete Anschlagmittel

Am Morgen des 29.01.2011 trafen wir uns zu einem Übungsdienst um 07:30 Uhr am Gerätehaus Eisbergen. Unser Kamerad Tobias Grimme hatte uns bei einer befreundeten Familie für die Fällarbeiten an 2 ca. 20m hohen, leicht morschen Kastanien angekündigt. Die Besonderheit bestand darin, die Bäume, welche eine leichte, rückwärtige Schräglage besaßen, nicht auf den nahegelegenen Geräteschuppen fallen zu lassen. Gesichert wurden die Bäume bei den Fällarbeiten mit Drahtseilen und 2 landw. Zugmaschinen.

Frank setzt den Anschnitt
Die beiden Kastanien vor Arbeitsbeginn
Anbringen von Anschlagmitteln und Zugseilen
Auch beim Fällarbeiten gehen wir truppweise vor
Augen auf den Gefahrenbereich
Erster Teil geschafft. Genau richtig platziert...
Das Zerteilen beginnt
Dominik bei der Entastung mit der Axt
Der Stamm war schon befallen.
Wo gesägt wird, da fallen Späne..
Entasten und Freilegen des Stammes
Entasten des Stammes mit der Kettensäge